Naturwissenschaftliches Experimentieren


Farbroboter „Ozobot“ programmieren

Im Rahmen des Freifachs „Naturwissenschaftliches Experimentieren“ bekamen die Kinder der 3.a und 3.b Klasse am 23. Jänner Besuch von zwei Vertreter:innen der TU Graz.

Mit im Gepäck hatten sie Miniroboter, sogenannte „Ozobots“, die sich mittels Farb- und Lichtsensoren bewegen. Nach erfolgreicher Kalibrierung konnten die Kinder dem Roboter mit verschiedenen Farbcodes Befehle erteilen. Dieser machte daraufhin unterschiedliche Bewegungen, Tricks und fuhr mit anderen Geschwindigkeiten. Dem Einfallsreichtum und der Kreativität der Kinder waren an diesem technischen Nachmittag keine Grenzen gesetzt!

Bei der „Polizeikontrolle“ leider zu schnell gefahren!